Die Projekttage der Hauptschule Stadtmitte

UNESCO

UNESCO ist eine Organisation zur Förderung aller Staaten weltweit für den Weltfrieden. Die UPS ist ein Internationales Schulnetzwerk, welches den Umweltschutz, Weltfrieden und die Demokratie fördert. Die DAZ (Deutsch als Zweitsprache)-Klassen Gründung fing an, als viele Vietnamflüchtlinge Ende des Vietnamkrieges in den 80ern, per Boot aus Vietnam flüchteten, da man die Kinder nicht einfach als nicht deutschsprachige in eine deutsche Klasse setzen kann. Am 26.April ist der internationale UNESCO-Projekttag, da an dem Tag die Katastrophe im Atomkraftwerk Tschernobyl stattgefunden hat. Der Projekttag soll an das Unglück erinnern. Das machen die UPS (UNESCO-Projetkschulen) weltweit. Diese Projekttage werden veranstaltet, um gesammelt mit der Klasse an einem UNESCO Thema zu arbeiten. Die Schüler sollen sich für diese Themen interessieren und darüber nachdenken wie sie weiterhin ihre Umwelt behandeln werden, denn die Schüler sind die nächste Generation, das Schicksal dieser Welt liegt in ihren Händen. Die UNESCO Weltorganisation hat sich die UNESCO-Tage ausgedacht, dies wurde dann über das Netzwerk an die Schulen weitergeleitet. Die UNESCO Organisation trifft sich regelmäßig. Das Hauptbüro ist in Frankreich, Paris. Das deutsche Büro in Berlin. Alle UNESCO Schulen haben UNESCO-Projekttage aber zu anderen Zeiten.

 

 

Andre liebt Daniela